Dr. Peter Morf

Werdegang

Peter Morf folgte seinem Interesse an natürlichen Abläufen und absolvierte zuerst eine Lehre zum Chemielaboranten. Die Tätigkeiten in chemisch-synthetischer Richtung wurden in verschiedenen Anstellungen bis hin zur Analytik und Produkteentwicklung erweitert. Während seines Studiums (Physik und Umweltwissenschaften an der Universität Zürich) war er weiterhin als Laborant in einem industriellen Betrieb tätig. Nach der Doktorarbeit im Bereich Oberflächen und Nanotechnologie am Paul Scherrer Institut und einem PostDoc an der Universität Fribourg folgten Anstellungen in der Sensor- und Photovoltaikindustrie. Als Leiter von Grundlagen- und Innovationsprojekten betreute er unter anderem Entwicklungen in Amerika und führte Beratungen auch in China durch.
Seine breit angelegten naturwissenschaftlich-technischen Kompetenzen – in der Theorie, wie auch in der praktischen Umsetzung – erlaubten ihm bei Entwicklungen, Realisierungen und Beratungen erfolgreich zu sein. Dies vor allem in den folgenden Gebieten: Chemischen Produkte- und Prozessentwicklung, Mikro- und Nanostrukturierungen von Oberflächen, Polymeranwendungen, Polymerherstellung, Prototypen- und Maschinenbau, Produkt-Benchmarking, Produkte-, Prozess- und Produktionsoptimierung, Energie- und Ressourceneffizienz.

Projekte

Verwandte Projekte

Agenda

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren.

27 Oct 2020
16:00 – 18:30 Omya International AG, Egerkingen

Nano-Tech Apéro

Swiss Nanoscience Institute SNI

  • 1