Dr. Ecaterina Puricel

Werdegang

Ecaterina Puricel absolvierte ihren Bachelor in Materialwissenschaften und ihren Master in Management, Technologie und Ökonomie (MTEC) an der ETH Zürich. Nach ihrem Studium war sie mehrere Jahre für einen internationalen Konzern im Energiesektor in unterschiedlichen Funktionen und Ländern tätig. Neben der Leitung strategischer Digitalisierungsprojekte, sammelte sie operative Erfahrungen im Finance und Controlling, Projektmanagement, sowie im Vertrieb, zuletzt als Area Sales Manager für Spanien und Südamerika.

2013 kehrte sie an die ETH Zürich zurück, um bei Prof. em. Dr. Pius Baschera ein Doktorat im Bereich Corporate Entrepreneurship zu verfolgen. Im Rahmen eines KTI-Projektes (heute Innosuisse) untersuchte sie gemeinsam mit drei Schweizer Konzernen aus den Bereichen Energie, Chemie und Anlagenbau, wie etablierte Unternehmen Corporate Venturing nutzen können, um neue Geschäftsbereiche zu erschliessen. Durch Betreuung interdisziplinärer Vorlesungen und praxisnaher Abschlussarbeiten erlangte sie Erfahrungen in verschiedenen Branchen.

Nach Abschluss ihres Doktorats übernahm sie die Leitung eines internationales, fachübergreifendes IT-Team für ein Schweizer Chemieunternehmen. Bevor sie beim Hightech Zentrum Aargau tätig wurde, arbeitete sie fast fünf Jahre lang als Innovationsmanagerin für eine Schweizer KMU-Gruppe. In dieser Funktion implementierte und leitete sie verschiedene interdisziplinäre Projekte, hauptsächlich im Bereich Digitalisierung.

Agenda

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren.

Aktuell gibt es für diesen Themenbereich keine Veranstaltung.

Zeige alle