04 Nov 2020
15:00 – 19:00 Technopark Aargau, Badenerstrasse 13, 5200 Brugg

Medizinprodukte, Auswirkungen der neuen Situation für Lieferanten

Hightech Zentrum Aargau AG

Medizinprodukte, Auswirkungen der neuen Situation für Lieferanten

Sie liefern Produkte, Hard-, Software oder Verpackungsmaterial, aktuell oder geplant, in die Medizinproduktebranche? Diese Produkte sind für das Endprodukt wichtig, d.h. die Funktion bzw. das fehlerfreie Funktionieren hängt von Ihren Produkten ab? Sie sind mit den neuen, ab Ende Mai 2021 gültigen Regulierungen nicht lückenlos vertraut? – Dann sollten Sie sich für den Anlass anmelden.

Die Übergangsfrist für die Umsetzung der Verordnung (EU) 2017/745, der Medical Device Regulation (MDR) endet am 26.05.2021 bzw. die Verordnung (EU) 2017/746, der in vitro diagnostic medical devices (IVDR) zwei Jahre später am 26.05.2022. Was bedeutet das für die Lieferanten der Medizinprodukteindustrie? Was ist, wenn die Schweiz für die EU zum Drittstaat wird?

Programm/Ablauf

15:00 Eintreffen der Gäste
15:15   

Begrüssung
Walter Bender, Technologie- und Innovationsexperte, Hightech Zentrum Aargau

15:20  

Überblick über die Regulierungen (MDR und IVDR), Normen und Akteure
Walter Bender

15:45  Medtech-Zulieferer – Wie bereite ich mich auf das Audit unter ISO 13485:2016 vor?
Serdar Gelebek, Senior Consultant sowie nebenamtlicher Auditor,
Pragmatec Consulting GmbH, 9545 Wängi
16:10 Anforderungen an Verpackungen von Medizinprodukten unter der MDR
Thomas Knecht, Technologie- und Innovationsexperte, Hightech Zentrum Aargau
16:35  Pause
16:55 Software als Medizinprodukt – eine neue Herausforderung
Dr. Christoph Schmitz, Lead Consultant, Zühlke Engineering AG, 8952 Schlieren
17:20 Schweizer Medtech Branche stellt sich den regulatorischen Hürden
Peter Studer, Senior Advisor, confinis AG, 6210 Sursee
17:45 Diskussion und anschliessend Apéro
19:00  Ende der Veranstaltung

Ort

Technopark Aargau
Badenerstrasse 13, 5200 Brugg, Schweiz

Karte Veranstaltungsort

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Interessenten melden sich bitte bis zum 21.10.2020 über das Anmeldeformular an.
Parkplätze sind in genügender Zahl vorhanden.