Der Kanton Aargau steht ein für Innovation und unterstützt die Entwicklung von neuen Technologien in Unternehmen. Jetzt treffen die Corona-Krise, Digitalisierung und Globalisierung die Unternehmen bis ins Mark. Einige Märkte gehen verloren, andere erschliessen sich neu, die Energiewende ist im Gange. Es sind laufend neue Skills gefragt, von allen Mitarbeitenden und auf allen Stufen im Unternehmen. Wie können ältere Fachleute da mithalten?

Wir zeigen auf, wie auch ältere und erfahrene Fach- und Führungsleute diese neuen Kompetenzen mit den neuen, im Arbeitsmarkt nachgefragten und anerkannten Diplomen an unseren Bildungsinstitutionen erwerben können. Mit Informa schneller und günstiger! Wir präsentieren Ihnen neue Lösungen, die für Unternehmen und Mitarbeitende attraktiv und seriös sind. Mit Informa kann dieses Re-Skilling gelingen –schneller und günstiger, auch während der Kurzarbeit und auch im Fall einer späteren Arbeitslosigkeit.

Wir zeigen Ihnen auf, wie es im Unternehmen gelingt, Skills statt Menschen auszuwechseln und wie sie in die Weiterbildung von erfahrenen Mitarbeitenden im Unternehmen investieren können. Dann sind beide fit für die Jobs und Aufträge von morgen – die erfahrenen Fachleute und das Unternehmen.

Mit Informa entwickeln die Unternehmen die dringend gesuchten Fachkräfte selber. Sie finden mehr Fach- und Führungsleute jeden Alters mit den aktuellen Skills und Diplomen in der Schweiz.

Der Anlass ist öffentlich und gratis. Er richtet sich an

  • Personalverantwortliche in KMU und Grossbetrieben

  • Start-up Gründer, Inhaber und Verwaltungsräte von KMU

  • Mitglieder von Berufsverbänden und an weitere interessierte Kreise

Wir danke für freundliche Unterstützung

  • Kanton Aargau, Amt für Wirtschaft und Arbeit

  • Technopark Aargau

  • Hightechzentrum Aargau

Programm/Ablauf

17.15 Der Kanton Aargau braucht mehr erfahrene Fachkräfte mit den Skills von morgen Thomas Buchmann, Leiter Amt für Wirtschaft und Arbeit Kanton Aargau
 

Mit Informa wird Weiterbildung für Unternehmen und Mitarbeitende attraktiv

Rebekka Masson, Leitung Informa 
  Informa: Mit 45+ eine neue Karriere starten Philipp Müller & Florian Meier, Absolventen Informa mit neuen Jobs
 

Corona, Digitalisierung und die Folgen für die Bildungsinstitutionen

Prof. Dr. Crispino Bergamaschi, Direktionspräsident Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
  Welche wirkungsvollen politischen Massnahmen sind jetzt nötig? Béa Bieber, Grossrätin glp
19.00 Apéro  

Ort

Hightech Zentrum Aargau AG
Badenerstrasse 13, 5200 Brugg, Schweiz

Karte Veranstaltungsort