19 Jan 2022
08:15 – 15:50 Kongresszentrum ARTE, Olten

14. Swissmem Zer­spanungs­seminar - Olten

Swissmem

«Der Treffpunkt der Zerspanungsspezialisten»

Die Zerspanungsfachleute treffen sich erneut mit den Schweizer Werkzeugherstellern, welche weltweit zu den Marktführern gehören. In 16 Fachvorträgen präsentieren sie Ihnen innovative Technologien. Sie erfahren, wie Sie durch neuste Verfahren ihre Prozesse optimieren und die Produktivität steigern können.

Programm/Ablauf

Ab 08.15 Empfang und Begrüssungskaffee
09.00 – 09.15 Begrüssung / Einführung René Näf
  Raum 1 Raum 2
09.20 – 09.50

Martin Wyrsch (ALESA AG)

Prozesssicherheit beim Sägen ab Durchmesser 15 × 0.2mm

Gallus Zosso (Eskenazi SA)

Design und Herstellung von Mikrofräser mit innen Kühlung

09.55 – 10.25

Orhan Tulgar (DIXI Polytool SA)

Mit dem symmetrischen Stirnschleifen an die Grenzen der Bearbeitung gehen

Thomas Gyarmati (PROFIN Progressive Finish AG)

Schneidkantenpräparation

  Pause  
11.00 – 11.30

Sergio Galantino (Diametal AG)

Technische Keramik in der Welt der Werkzeuge

Andreas Näf (Rego-Fix AG)

Die Werkzeugspannung als «Hidden Champion»

11.35 – 12.05

Tobias Mathys (Blaser Swisslube AG)

Der Weg zum optimalen KSS

Michael Zuber (Bimu SA)

Optimale Spankontrolle im Langdrehen

  Mittagessen  
13.05 – 13.40

Dr. Alberto Gotti (Mikron Tool SA Agno)

Keine Kompromisse beim Bohren vom Titan

Dr. Ing. Claudio Ghielmetti (Argor-Aljba SA)

ta-C DLC: eine technische Erfolgsgeschichte

13.45 – 14.15

Sinan Akyol (Louis Bélet SA)

Wälzfräsen und polygonieren einer medizinischen Titanschraube

Dr. Denis Kurapov (Oerlikon Balzers Liechtenstein)

75 Jahre Oberflächen Beschichtung: Balance aus Tradition und Innovation

  Pause  
14.30 – 15.00

Adrian Tobler / Jürg Solenthaler (Fehlmann AG)

Fräsen und Schleifen Zwei Technologien - eine Maschine

Andreas Vetsch (Heule Werkzeuge AG)

Gestiegene Marktbedürfnisse fordern zum Handeln: Produkt-Transformation bei HEULE

15.00 – 15.20

Lars Vadala (Fraisa SA)

Plug & Play; Werkzeugperspektive 2025

Thomas Forrer (Utilis AG)

Von den Anforderungen, der Werkzeugauswahl bis hin zu den Schnittwerten – eine Übersicht zum Langdrehen

15.20 – 15.50 Rückblick des Tages, Fragen und Schlusswort René Näf
anschliessend Apéro/Networking

Ziele

Die Schweizer Werkzeughersteller gehören weltweit zu den Marktführern. In 16 Fachvorträgen präsentieren sie Ihnen innovative Technologien. Sie erfahren, wie Sie durch neuste Verfahren ihre Prozesse optimieren und die Produktivität steigern können.